Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

Hintergrundinformationen

„Der König der Löwen“ wurde von Elton John und Time Rice geschrieben. Es ist ein Broadway Musical, das an den gleichnamigen Disneyfilm aus dem Jahre 1994 anlehnt. Am 31. Juli 1997 wurde es zum ersten Mal im „Orpheum Theater“ in Minneapolis uraufgeführt und ist dank seines unglaublichen Erfolgs nun schon seit dem 2. Dezember 2001 in Hamburg zu sehen. Seit 2014 ist „Der König der Löwen“ der größte Bühnenerfolg aller Zeiten. Mehr als 6,2 Milliarden US-Dollar hat das Musical bis dahin umgesetzt, mehr als jedes andere Bühnenstück. Damit überholte das Disney-Musical den bisherigen Spitzenreiter, „Das Phantom der Oper“. Auch die Hamburger Inszenierung trifft auf begeisterte Fans, wie auch die Reaktionen der Zuschauer auf musical1.de zeigen.

Mehr lesen …

Die im Musical verwendeten Kostüme sind eine ganz besondere Augenweide. Darsteller bewegen ihre Kostüme mit zusätzlichen Hilfsmitteln oder stecken in lebensgroßen Puppen. Damit wird eine einzigartige Optik erzielt, die den einzelnen Besucher begeistert. Selbst Dekoelemente, wie Dschungelpflanzen, werden von einzelnen Schauspielern in Kostümen dargestellt. Sie alle wurden in sorgfältiger Handarbeit gefertigt und bestehen aus hochwertigen Naturmaterialien wie Leinen, Seide und Wolle. Damit die Kostüme mit den Darstellern zu einem perfekten Schaubild verschmelzen, sind die Kleidungsstücke nicht nur maßgeschneidert, sondern auch in die genauen Hauttöne der Darsteller eingefärbt. Insgesamt kann man während einer Vorstellung rund 300 dieser traumhaften Gewänder bestaunen.

Auch die Bühne ist beachtlich. Nie stand einer König der Löwen Produktion eine größere zur Verfügung, als im „Theater im Hafen“. Die zahlreichen detaillierten Bühnenbilder erschaffen auf einer 900 m² großen Fläche sekundenschnell atemberaubende Atmosphären, die dem Zuschauer noch lange in Erinnerung bleiben. Besonders beeindruckend ist der Königsfelsen, der sich mehrmals pro Vorstellung aus der fünf Meter tiefen und insgesamt 270 m² großen Unterbühne herausschraubt.

Jedoch wäre all die Show und Technik nichts ohne die großartigen Schauspieler, die in dieser Produktion mitwirken. Sie alle waren schon vorher in großen Musical Produktionen zu sehen und verkörpern ihre Rolle meisterhaft. Mit einzigartigem Einfühlungsvermögen und unbeschreiblicher Leidenschaft, erwecken sie die Figuren der Geschichte zum Leben und rühren ihr Publikum zu Tränen. Am besten lässt sich dies wohl durch Futhi Mhlongo beweisen, die für ihre Zuschauer schon lange nicht mehr nur die Rolle des Rafiki spielt, sondern durch und durch lebt.

Bis heute konnte das Musical König der Löwen schon sechs Tony Awards gewinnen.

Weniger…

König der Löwen Tickets günstig

Was Sie beim Ticketkauf beachten sollten: Kaufen Sie Ihre "König der Löwen" -Tickets immer nur auf offiziellen Ticketportalen und Partnern der Veranstalter! Bei eventim können Sie immer sicher sein, Original Tickets zum besten Preis zu erhalten. Überprüfen und vergleichen Sie bei Ihrer Buchung immer das Datum und die Veranstaltungsstätte mit Ihren Wünschen. Bei der Option "Saalplanbuchen" suchen Sie sich die besten Plätze selber aus.

Wenn Sie Ihre Musical-Tickets verkaufen möchten, weil Sie eine Veranstaltung nicht besuchen können: Verkaufen Sie nicht benötigte Tickets bitte nicht über Verkaufs- und Versteigerungsportale mit Schwarzmarkt-Charakter! Das wird von den Künstlern und Veranstaltern nicht gern gesehen. Wenn Sie Ihre Musical-Tickets nicht selbst nutzen können, bieten Sie sie bitte bei fanSALE zum Verkauf an. Das ist ein offizieller Partner von eventim.

Ticket-Versicherung
Die Ticket-Versicherung ersetzt Ihnen die Kosten für gekaufte Eintrittskarten, wenn Sie beispielsweise wegen Krankheit am Besuch Ihrer gebuchten Veranstaltung gehindert sind. Die Versicherung können Sie während Ihrer Ticketbuchung bei eventim im Bestellproßez ganz einfach hinzubuchen.

Wo sind die besten Plätze bei "König der Löwen"?

Die Sitzplätze im Musical-Theater zu "Der König der Löwen" sind so angeordnet, dass sich Platz 1 Reihe 1 ganz vorn mittig vor der Bühne befindet. Es gibt also zweimal Platz 1, jeweils für Parkett rechts und Parkett links. Es befinden sich die Plätze "PARKETT rechts Platz 1, Reihe 1" und "PARKETT links Platz 1, Reihe 1" direkt nebeneinander. Siehe Saalplan! Nach Außen hin werden die Plätze aufsteigend nummeriert. In der ersten Reihe bis Platz 12 (links) und Platz 13 (rechts). In Reihe 30 ist der Platz 31 ganz außen. Das Prinzip gilt auch für den Rang (Rang rechts und Rang links), dort sind die Plätze 18 (links) bzw. 19 (rechts) in Reihe 1 ganz außen. In Reihe 15 (letzte Reihe im Rang) sind die Plätze 26 (links) bzw. 27 (rechts) ganz außen.  Insgesamt stehen über 2000 Sitzplätze im Theater im Hafen zur Verfügung.