Tarzan Tickets

Musical

Das Musical „Tarzan“ ist die Umsetzung einer Disneyverfilmung. Das Stück erzählt die bekannte Geschichte von Tarzan und Jane. Mit aufwendigen Dekorationen und faszinierender Luftakrobatik wird dieses Stück bezaubernd dargestellt und bezieht seine Besucher förmlich in das Geschehen mit ein. Die Geschichte in der ein Mann zu sich selbst und seiner großen Liebe findet ist ein wunderbares Schauspiel für Jung und Alt.

Handlung

tarzan_3Der kleine Tarzan ist mit seinem Eltern auf einer Schiffsreise, die jedoch tragisch endet. Nach einem Schiffsbruch wird die Familie ein einen Strand gespült, an dem sie von einem wilden Leoparden angegriffen werden. Leider überlebt nur Tarzan, der jedoch noch nicht in der Lage ist, sich selbst zu verpflegen. Glücklicherweise findet einen Gruppe von Affen den kleinen Waisen und das Affenweibchen Kala verschenkt sofort sein Herz an ihn. Sie nimmt ihn an sich und beschließt künftig für ihn zu Sorgen.

Kerchak, Führer der Affengruppe, hat große Bedenken über die Aufnahme des Menschenjungen in ihr Rudel. Mit dem Alter würde er zu einer Gefahr für die Gruppe werden. Nach einem Streit mit Kala verstößt er den Jungen aus der Gemeinde. Kala geht mit Tarzan, da sie sich für ihn als Mutter verantwortlich fühlt.

Nach einiger Zeit kommt eine Expeditionsgruppe Menschen in den Dschungel. Tarzan begegnet zum ersten Mal seines Gleichen und versucht mehr über die Menschen heraus zu finden. Mitunter begegnet er auch der hübschen Jane, in die er sich schnell verliebt. Die Liebe bleibt nicht unerwidert, denn auch Jane entwickelt für diesen außergewöhnlichen Mann Gefühle. Bewegt von der Natur mit all ihren Pflanzen und Tieren, ist sie von Tarzans Einklang mit seiner Umgebung und deren Schätze beeindruckt.

tarzan_5Unter Janes Trupp befindet sich auch Clayton, der weniger Respekt vor der Natur besitzt als Jane. Er hat vor die Affengruppe in Europa zu verkaufen und nutzt Tarzans Gutgläubigkeit gegenüber der eignen Art aus, um leicht an sie heran zu kommen.

Nachdem Claytons wahre Vorhaben ans Licht kommen, atet es in einem Kampf zwischen Tarzan und ihm aus. Kerchak wird dabei tödlich verletzt, erlebt jedoch noch Tarzans Sieg über Clayton und ernennt ihn, aus Respekt, mit seinem letzten Atemzug zum neuen Anführer der Affen.

Anschließend macht sich der restliche Expeditionstrupp wieder auf den Heimweg. Jane beschließt bei Tarzan im Dschungel zu bleiben.

Hintergrundinformationen

Das Musical „Tarzan“ beruht auf der gleichnamigen Disneyverfilmung. Wie schon für den Film, hat auch hier Phil Collins die großartigen Lieder für dieses beeindruckende Bühnenstück geschrieben. Zu den bekannten Songs aus dem Film kamen noch viele weitere hinzu, die genau soviel Gefühl und Tiefgang bieten, wie die beliebten Klassiker.

tarzan_6Die Produktion ist seit 2008 in Hamburg zu sehen und es ist noch lange kein Ende in Sicht. Ein Grund für den Erfolg des Stücks ist neben der großartigen Musik sowie den Kostümen, Akrobatiken und Bühnenbildern mit Sicherheit das Darsteller Casting, welches schon lange vor der Premiere öffentlich im Fernsehen durchgeführt wurde.

Nach dem Prinzip von bekannten Sendungen wie „Deutschland sucht den Superstar“ oder „Star Search“ wurde hier die perfekte Besetzung für die Rollen des Tarzan und der Jane gesucht. Der Andrang der Bewerber war riesig, besonders interessant war die Teilnahme vieler bekannter Musicaldarsteller. Diese kämpften mit teilweise komplett Unbekannten um die heißbegehrten Rollen. Gewinner waren letztlich Anton Zetterholm und Elisabeth Hübert.

Bis zum Mai 2010 spielte Anton Zetterholm erfolgreich die Rolle des Tarzan. Nun wurde er von dem ehemaligen „DSDS“ Gewinner Alexander Klaws abgelöst, der sich ebenfalls als ideale Besetzung für diese anspruchsvolle Rolle entpuppt hat.

Das Bühnenstück wird in dem Theater „Neue Flora“ aufgeführt. Hier spielte unter anderem schon viele Jahre sehr erfolgreich „Das Phantom der Oper“ oder „Der Tanz der Vampire“. Die Show beeindruckt durch ausgefallene und raffiniert geschneiderte Kostüme, ähnlich wie in dem Erfolgsmusical „Der König der Löwen“.

Neben farbenprächtigen und beeindruckenden Bühnenbildern und einer tadellosen Bühnentechnik, wie man sie schon aus „Der Tanz der Vampire“ kennt, werden die Zuschauer hier förmlich in das Geschehen mit eingebunden. Denn dank überaus disziplinierter und faszinierender Luftakrobatik, schweben die Darsteller zeitweise über den Köpfen der Zuschauer. Das Stück zieht einen mit ins Geschehen hinein und lässt einen danach nicht mehr los.

Spielzeiten

Das Stück wird jeden Abend in der Woche aufgeführt. Ausgenommen hiervon, ist der Ruhetag Montag. Am Samstag sowie Sonntag werden zwei Vorstellungen gegeben. Diese finden jeweils einmal am Nachmittag und Abend statt.
ACHTUNG: Die Spielzeit in Hamburg ist beendet!
Ab sofort Tickets für Stuttgart verfügbar…

Preisklasse

Die Tickets für „Tarzan“ bewegen sich in einer Preisklasse von ca. 40,- bis 120,- EUR. Der Preis variiert nach Wochentag und Vormittags- oder Abendvorstellung. Außerdem können gegen einen Aufpreis verschiedene Specials hinzugebucht werden, wie beispielsweise eine exklusive Bachstageführung, die den Musicalbesuch perfekt abrundet.

Anfahrtsmöglichkeiten

Das Theater „Neue Flora“ ist sehr gut mit dem PKW (Richtung HH-Centrum/Altona) als auch mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle: Holstenstraße) zu erreichen. Zum Parken steht ein kostenpflichtiges Parkhaus zur Verfügung. Dieses liegt direkt am Theater in der Alsen- und Holstenstraße.

Tickets online buchen