PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL kommt nach Hamburg

An der Seite von Richard Gere wurde Julia Roberts in diesem Film zum internationalen Star; das moderne Aschenputtel-Märchen verzauberte in den 90er Jahren die Kinobesucher auf der ganzen Welt: „Pretty Woman“. Ab dem 29. September 2019 ist die zeitlos schöne Liebesgeschichte in PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL im Stage Theater an der Elbe in Hamburg live zu erleben.

„Wir haben die Entwicklung dieses Musicals am Broadway eng verfolgt und sind stolz, es nun als Europapremiere nach Hamburg zu holen“, so Uschi Neuss, Geschäftsführerin von Stage Entertainment Deutschland. „Die hohe künstlerische Qualität dieses Musicals und die enorme Popularität des Stoffes werden den Rang der Hansestadt als kontinentaleuropäische Musical-Hauptstadt festigen.“

Das Musical begeistert seit der Uraufführung im August 2018 am New Yorker Broadway Zuschauer und Kritiker gleichermaßen. Die Grundlage dafür schuf ein beeindruckendes Kreativteam: Für Regie & Choreographie zeichnet der zweifache Tony Award® Gewinner Jerry Mitchell (Kinky Boots, Legally Blonde, Hairspray) verantwortlich. Das Buch der Bühnenfassung schrieben der legendäre Regisseur des Films Garry Marshall und der Drehbuchautor J.F. Lawton. Die Musik zu PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL ist eine meisterhafte Mischung aus Popsongs und Balladen und stammt aus der Feder von niemand Geringerem als dem weltbekannten Grammy® Gewinner Bryan Adams („Summer of ’69“, „Everything I Do”) und Jim Vallance. Ihre 21 neuen Songs für das Musical erzählen die Liebeskomödie um das ungleiche Paar Vivian und Edward mit großer musikalischer Kraft.

„Seit über 30 Jahren toure ich quer durch Europa, und ich liebe das deutsche Publikum! Ich freue mich daher ganz besonders, dass PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL seine Europapremiere in Hamburg feiern wird,” so Komponist Bryan Adams. “Es ist eine wunderbare Geschichte über zwei sehr unterschiedliche Menschen, die sich verlieben – was immer eine besonders wichtige Botschaft ist, gerade in Zeiten wie diesen, wo es Leute gibt, die andere diskriminieren, die anders sind als sie selbst. Liebe und Liebesgeschichten sind sehr wichtig, und wir möchten die Zuschauer daran erinnern, dass es niemals genügend Liebe auf der Welt geben kann.”

Garry Marshall hat immer davon geträumt, seinen geliebten Film Pretty Woman als Musical an den Broadway zu bringen. Sein Traum hat sich erfüllt…und nun sogar noch mehr, denn wir werden die zweite Produktion dieses romantischen neuen Musicals nach Deutschland bringen,” freut sich die Produzentin von PRETTY WOMAN am Broadway, Paula Wagner. „PRETTY WOMAN war ein internationaler Kinoblockbuster. Die deutschen Kinobesucher haben PRETTY WOMAN besonders geliebt. Der Film hat von Hamburg über Berlin bis nach München für Begeisterung gesorgt.”

„Hamburg liebt Musicaltheater und ich liebe Hamburg. Ich freue mich sehr, dass ich für eine erneute Zusammenarbeit mit dem tollen Team von Stage Entertainment in die Hansestadt kommen werde, um dort die die erste Produktion von PRETTY WOMAN - DAS MUSICAL abseits vom Broadway als Europapremiere im Stage Theater an der Elbe auf die Bühne zu bringen,” so Regisseur/Choreograph Jerry Mitchell.

Beverly Hills in den späten 80er Jahren. Vivian und Edward kommen aus zwei grundverschiedenen Welten, treffen aufeinander – und verlieben sich wider Willen. Vielen Hindernissen zum Trotz spüren sie eine Seelenverwandtschaft und finden nicht nur die große Liebe … sondern auch sich selbst. Das Musical lässt die Besucher hautnah all die Momente erleben und mitfühlen, die sie aus dem Film kennen und lieben – und zeigt das längst zum Kult avancierte Liebespaar auf eine ganz neue Weise. Auf der Bühne wird die Liebesgeschichte einer ganzen Generation zum Leben erweckt und präsentiert sich jung, zeitlos und wunderschön. PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL wird allen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Das Set Design von PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL stammt von David Rockwell, das Kostümdesign von Gregg Barnes, Lichtdesign von Kenneth Posner & Philip S. Rosenberg, Sounddesign von John Shivers, Haare & Makeup Design von Josh Marquette, sowie Music Supervision, Arrangements und Orchestration von Will Van Dyke. Wendy Orshan und Jeff Wilson sind die Executive Producer in den USA und 101 Productions, Ltd sind dort General Manager.

PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL folgt auf MARY POPPINS, das noch bis 18. August 2019 in Hamburg zu sehen sein wird.